Attersee

Zum Campingurlaub an den Attersee

Ein freundliches Hallo an alle Camper hier,

wir sind Rosa, 72 Jahre alt, und Raimund, 75 Jahre alt, aus Bad Füssing. Seitdem wir pensioniert sind, haben wir außer für unsere Familie und Freunde sowie Hobbys auch mehr Zeit zum Verreisen. Früher haben wir mit unseren Kindern oft Campingurlaub gemacht. Das würde uns jetzt wieder gefallen, aber ist das noch etwas für Leute in unserem Alter?

„Aber ja!“, ermutigten uns Ursula und Arno, mit denen wir seit Ewigkeiten befreundet sind, und die auch schon in den Siebzigern sind. „Wir sind doch gerade vom Urlaub auf dem Campingplatz am Attersee zurück“, fuhr Ursula fort. „Der Campingplatz in Unterach am Attersee bietet Euch allen Komfort für einen erholsamen Campingurlaub. Wir können Euch den Platz von Marie-Luise Sperr und ihrem Team guten Gewissens wärmstens empfehlen. Seht mal!“ Auf ihrem iPad rief Ursula die Webseite www.inselcamp.at auf. Wir waren sofort sehr angetan von den Bildern und Beschreibungen. Der Platz sah wunderschön aus und in der Umgegend gab es vieles zu entdecken. Nur einen Punkt gab es noch zu klären: Würde Susi, unser geliebter Rauhaardackel, ebenfalls willkommen sein? Ja, unter bestimmten Auflagen – leicht zu erfüllen für einen gut erzogenen Hund wie unsere Susi und rücksichtsvolle Camper wie uns. Kurz darauf buchten wir für unser Wohnmobil den Stellplatz auf dem Campingplatz am Attersee. Dann ging es auch schon los.

Ein Gastbeitrag von Rosa und Raimund

Mondsee

Ein Campingurlaub am Mondsee

Familiengerechter Spaßfaktor inklusive

Meine Familie und ich legen großen Wert auf eine durchdachte Ferienplanung. Diese beginnt mit der Entscheidung für eine vielversprechende Destination und endet bei der frühzeitigen Organisation der einzelnen Urlaubsaktivitäten. So stellen wir bereits vorab sicher, keinen der kostbaren Freizeitmomente ungenutzt verstreichen zu lassen. 

Ein Gastbeitrag von Marlies und Johann aus Wien

http://www.campingwelt.com/sub-campingplatz-mondseeland

Da mein Mann Johann und ich, Mama Marlies, freiberuflich arbeiten, sind wir lange Autofahrten gewöhnt. Dies gilt jedoch nicht für unsere Söhne Markus und Christoph. Die beiden Heranwachsenden haben mit ihren elf und 13 Jahren Ungeduld erst kürzlich als neues Hobby entdeckt. Typisch für diese ständig aufs Smartphone starrende Jugend – behauptet zumindest mein Gatte. Ich glaube vielmehr an altersbedingte Veränderungen. Unabhängig der elterlichen Meinungsverschiedenheit erleichtert diese Haltung eine entspannte Urlaubsplanung wenig. Hinzu kommt, dass sich nicht jedes Hotel über unseren geliebten Pekinesen Snoopy als tierisches Mitbringsel freut.

Lifestyle

Tracht Trend und Tradition

Österreich offeriert einen reichhaltigen Schatz an Traditionen und Kulturgütern, der das Antlitz des Landes nachhaltig prägt. Zu diesem zählen vor allem architektonische, musikalische und kulinarische Errungenschaften, die weltweit geschätzt werden. Zugleich gelten der herzliche Nachbarstaat Bayerns und seine Trachten als untrennbare Einheit mit einzigartiger Entstehungsgeschichte.

Tracht beim Almabtrieb (c) Wolfgangsee Tourismus
(c) Wolfgangsee Tourismus

Autor: Campingwelt Redaktion

Lifestyle

Die 6 schönsten Campingplätze im Salzkammergut

Hallo liebe Camping-Fans, die Überschrift bringt es auf den Punkt. Wer als Camper unterwegs ist, will die schönste Zeit des Jahres auf einem spitzenmäßigen Campingplatz verbringen. Das betrifft sowohl die Einrichtungen als auch die schöne Landschaft mit ihren Sehenswürdigkeiten und Attraktionen. Wenn die Reiseregion dann Salzkammergut heißt, ist die gute Laune vorprogrammiert.